Letztes Feedback

Meta





 

Die Sache mit der Unverbindlichkeit.. oder: antworte ich heute nicht, antworte ich morgen auch nicht

Kennt ihr das? Ihr schreibt eine E-Mail, What's-App-Nachricht, eine SMS oder was auch immer und was passiert? NICHTS.. NADA.. GAR NIX. Mir fällt dieses Verhalten momentan in sämtlichen Lebenslagen auf: Da verschickt man eine Bewerbung per Mail, erhält weder eine Empfangsbestätigung, noch kommt sonst irgendeine Form der Reaktion oder Rückmeldung. Dass es mit der Stelle dann wohl nicht geklappt hat, das kann man sich nach vier Wochen Schweigen an einer Hand abzählen. Wirklich Bescheid bekommt man nicht, oder erst nach Wochen, in denen man fast schon vergessen hatte, sich bei der Institution überhaupt beworben zu haben.

Andere Situation, selbes Phänomen: Man schreibt einen potentiellen Vermieter an und bittet um einen Wohnungsbesichtigungstermin. Dann beginnt man mit Warten. Nach drei, vier, fünf Tagen ist dann klar, dass die Wohnung allem Anschein nach anderweitig vergeben worden ist. Vielen Dank auch.

Aber nicht nur bei solchen formellen Begebenheiten werde ich mit Schweigen konfrontiert. Die getippte Nachricht bei Facebook bleibt häufig genauso unkommentiert wie die kurze Mitteilung in What's App. Und ich spreche hier von Kommunikationsversuchen, die eine Frage beinhalten oder sonstige Arten der Reaktion implizieren.. würden.. Glücklicher Weise betrifft das nicht alle Personen in meiner Freundesliste. Danke an dieser Stelle an alle, die immer brav antworten! :-*

Ich weiß nicht, ob ich das gerade alles überbewerte, aber solche Erfahrungen häufen sich bei mir zurzeit gewaltig. Privat und formell. Alles kein Beinbruch, ist schon klar, aber doch sehr ärgerlich. Denn man wird durch solche fehlenden Reaktionen fast dazu gezwungen, zum Wahrsager  zu werden: "Wenn ich jetzt nach zwei Wochen nichts gehört habe, dann bedeutet das doch sicher, dass..!!!???" Letzten Endes habe ich keine Ahnung, warum sich der potentielle Arbeitgeber, Vermieter, Bekannte aus der Freundesliste nicht meldet. Aber ich werde damit in eine Situation gebracht, in der ich Dinge hinterfrage, die wahrscheinlich gar nicht hinterfragt werden müssten. Oder in der ich meine Geduld auf den Prüfstand bringen muss und ich gehöre nun mal nicht zu den geduldigsten Menschen. 

Einseitige Kommunikation ist auf den ersten Blick keine wirkliche Kommunikation. Allerdings sagte bereits Watzlawick treffend, dass man nicht nicht kommunizieren könne. Demnach ist Schweigen auch eine Form der Kommunikation. Allerdings: Eine sehr ablehnende, wenig respektvolle und in meinen Augen sehr unangenehme Form.

Das scheint dann der Nachteil zu sein des "Jeder ist ständig, jederzeit und überall erreichbar". Denn allem Anschein nach führt das zu einer Informationflut, welche die Bedeutung der einzelnen Nachricht beachtlich schmälert. Auch die Halbwertszeit einer Mitteilung schrumpft dadurch gegen Null. Denn durch die schnellen Wege ist eine umgehende Antwort der Regelfall. Bleibt diese zwei, drei Tage aus, muss man damit rechnen, überhaupt keine mehr zu bekommen. Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit bleiben auf der Strecke.

Versteht mich nicht falsch. Ich bin ein großer Freund der elektronischen Kommunikation. Ich bin aber auch ein großer Freund des Dialogs, welcher, so meine Erfahrung, leider immer mehr in Richtung Monolog verkommt. Traurig, aber wahr. 

11.3.14 15:58

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Magistus / Website (11.3.14 16:06)
Mit dieser Beobachtung bist Du nicht alleine. Auch ich fange immer wieder an in "Nichtantworten" Dinge zu interpretieren, die eventuell überhaupt nicht zutreffen.

Ich glaube, viele sind einfach mit den vielen Nachrichten überfordert und möchten sich nicht unter Druck setzen lassen. Wobei "Druck" hier schon eine verbindliche Antwort sein kann.


lifeisalesson (11.3.14 16:09)
Da hast Du völlig recht. Wobei schon eine kurze Antwort/Ablehnung besser ist, als Situationen einfach auszusitzen. Finde ich zumindest. Und wenn ich antworte, habe ich "das Ding vom Tisch", denn ansonsten muss ich immer mit Nachfragen rechnen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen